"Das Forum"

Dokumentarfilm über das Weltwirtschaftsforum in Davos, auf dem sich im Januar jeden Jahres Topmanager und Spitzenpolitiker aus aller Welt treffen, um hinter verschlossenen Türen über ökonomische Fragen und andere Herausforderungen zu diskutieren. Die Beobachtungen kreisen um die Vorbereitungen für das Treffen 2019, die Spannungen zwischen dem Glauben an den offenen Austausch versus den um sich greifenden Populismus sowie auch um grundsätzliche Einwände gegen das Treffen. Am spannendsten sind Beobachtungen rund um die Kunst der Kommunikation. - Ab 14. . FilmDienst

Als erster unabhängiger Filmemacher in der Geschichte des Weltwirtschaftsforums (WEF) durfte Marcus Vetter vor Ort drehen. Justin Trudeau, Donald Trump, Greta Thunberg, Jair Bolsonaro, Angela Merkel – wenn Klaus Schwab ruft, der Gründer des WEF und bis heute Motor der Veranstaltung, dann kommen alle nach Davos. Der Blick hinter die Kulissen ist hochgradig spannend und zeigt nicht nur, wie im wahrsten Sinne des Wortes Politik gemacht wird, sondern er offenbart auch das Zusammenspiel von Staat und Wirtschaft auf globaler Ebene und liefert viele Erkenntnisse dazu, wie Entwicklungen in Gang gesetzt werden können. Zusätzlich bietet der Film eine hervorragende Grundlage für Diskussionen, und zwar praktisch für alle Altersgruppen.
programmkino.de






















.


Zurück zur Startseite


Dokumentarfilm | Deutschland/Schweiz 2019 | 122 Minuten - Regie: Marcus Vetter