"Die Grundschullehrerin"

Zurück zur Startseite

Drama | Frankreich 2016 | 105 Minuten

Regie: Hélène Angel






Florence ist Grundschullehrerin aus Leidenschaft. Während sie alles gibt, um ihren Schülern den Weg in eine glückliche und erfolgreiche Zukunft zu ebnen, sieht es privat chaotisch aus: Alleinerziehend, fehlt ihr häufig die Zeit für ihren Sohn, der daher zu seinem Vater ziehen will. Als zudem der kleine Sacha, ein Kind aus schwierigen Verhältnissen, neu in ihre Klasse kommt und ihre volle Aufmerksamkeit fordert, muss Florence einen Weg finden, endlich Ordnung in ihr Leben zu bringen.

" Die Grundschullehrerin" zeigt auf einfühlsame Weise, wie viel Hingabe dieser Beruf erfordert. Sara Forestier (DER NAME DER LEUTE) überzeugt als eine starke Frau, die täglich den Spagat zwischen Arbeit und Privatem meistern muss und dennoch für ihre Überzeugungen und Ideale einsteht..


Eine französische Grundschullehrerin kümmert sich hingebungsvoll um ihre Schützlinge. Doch je stärker sie sich in der Schule engagiert, desto mehr gerät ihr privates Leben in eine Schieflage. Ihr Sohn zieht meist den Kürzeren, und auch das Verhältnis zu den Kollegen sowie eine aufkeimende Liebesbeziehung leiden unter ihrem kompromisslosen Einsatz. Das erzählerisch recht lehrbuchhafte Porträt einer Alltagsheldin fügt der Diskussion über Chancen und Grenzen von Schule eine interessante Perspektive hinzu.FilmDienst




.

.